EP "Di Goldene Pave"

 

EP "DI GOLDENE PAVE" ERSCHEINT BEI STOA

Die zweite EP der Künstlerin erscheint am 1. August 2019 bei dem Label stoa berlin - zu hören sind kammermusikalisch arrangierte Standards aus dem Great American Songbook und zwei Lieder in Jiddischer Sprache. Die Aufnahmen sind im “The Famous Gold Watch Studio” entstanden, arrangiert und produziert von dem Berliner Ruben Giannotti.

Es spielen: Patrick Hamacher (saxes), Sebastian Hamacher (piano), Declan Forde (piano bei Lush Life & But Not For Me), Hendrik Nehls (bass), Paul Kleber (bass bei Di Goldene Pave & I`m Somebody Nobody Loves), Ruben Giannotti (brass, guitar), Philip Dornbusch (percussion).

Produktion: Ruben Giannotti & Anna Margolina
Cover Art: Marina Kapilova
Recording: The Famous Gold Watch Studio
Label: Stoa Berlin, 2o19

 
 
Di Goldene Pave” widmet sie sich der Sprache ihrer Vorfahren, Anna Margolina singt einige Lieder auf Jiddisch. Die Songs auf “Di Goldene Pave” strahlen eine unglaubliche Leichtigkeit aus, regen dennoch - dank der sinnlichen Spielfreude der Band um Anna Margolina - die Sinne der Zuhörer unwiderstehlich an.
— Jacek Brun, jazz-fun.de
 
Anna Margolina